Inspiration zum Weihnachtsgeschenke einpacken // Gift Wrapping Ideas.

17.12.2014
Normalerweise warte ich mit dem Geschenke einpacken bis zur letzten Minute. Dann verkrieche ich mich frühestens am Abend des 23. Dezembers in meinem Zimmer und verpacke die Weihnachtsgeschenke. Mir ist es auch schon passiert, dass ich es total vergessen habe und mir erst aufgefallen ist, dass ich ja noch was zu tun habe, als meine Mutter schon anfing die Pakete unter den Baum zu legen. Also am 24. Dezember um ca. 16 Uhr. Ups.

Dieses Jahr ist aber alles anders! Dieses Jahr bin ich schon eine Woche vor Heiligabend mit dem Geschenke verpacken fertig. Und weil ich mir mehr Zeit genommen habe, sind sie dieses Jahr auch besonders schön geworden. Nicht perfekt, aber das müssen sie ja auch nicht sein.

Weihnachtsgeschenke Inspiration Verpacken gift wrapping ideas

Essie Lilacism Nagellack

15.12.2014
Eigentlich sollte das hier ein Post über Weihnachtsplätzchen sein. Die Plätzchen, die ich am Samstag gebacken habe schmecken zwar sehr gut, sehen aber leider nicht sehr schön aus und so richtig hat das Rezept einfach nicht funktioniert. Deswegen habe ich improvisiert und ihr seht nun anstatt Weihnachtsplätzchen den wunderschönen "Lilacism" Nagellack von Essie.

Ich finde die Farbe passt im Frühling und auch im Winter. Sie ist etwas zurückhaltender als zum Beispiel Rot und sehr sanft. Trotzdem ist sie nicht zu unauffällig und besonders zu schwarzer Kleidung passt sie richtig gut. Am Sonntage habe ich also noch bis mittags im Schlafanzug im Wohnzimmer gesessen, einen YouTube Marathon gemacht und mir dabei die Fingernägel lackiert. Da der Lack leider nicht so gut deckt wie Essie Nagellacks (Nagellacke..?) normalerweise decken, hat es etwas länger gedauert. Aber an einem Sonntag macht das ja auch nichts... Schreibt mir doch mal in die Kommentare welchen Nagellack ihr im Moment am liebsten benutzt?

Lilacism Essie Nagellack Nailpolish Winter
Lilacism Essie Nagellack Nailpolish Winter
 Lilacism Essie Nagellack Nailpolish Winter
Lilacism Essie Nagellack Nailpolish Winter

translation
Actually, this was supposed to be a post about the christmas biscuits I made on Saturday. Unfortunately, they did not look too nice and the recipe did not work out very well. They still taste awesome! I am thinking about using the recipe for a cake.. we'll see. Anyway, since the biscuit idea did not work out, I imrpovised and came up with a post about the "Lilacism" nailpolish by Essie. I had never used it before but I really, really like the colour! I think it's perfect for spring AND winter. And it's a nice change from red or white for the Christmas season. So while I had a YouTube marathon on Sunday and stayed in my PJs until noon, I painted my nails with this colour. It took quite a while because the coverage is not THAT great, which is unusual for Essie nailpolish I think?! But that was ok since it was Sunday and I never have much planned anyway. Let me know in the comments what you favourite nail polish is at the moment!? 

Meine Buchempfehlungen: Gone Girl, Das Rosieprojekt und noch mehr.

11.12.2014
Im letzten Jahr habe ich relativ viel gelesen. Und endlich hat auch meine Pechsträhne mit den Büchern aufgehört. Ich habe ein Händchen dafür langweilige oder alberne Bücher auszusuchen. In diesem Jahr habe ich aber einige Bücher gelesen, die ich wirklich sehr mochte. Ein paar davon stelle ich euch in diesem Post vor. Das momentan kalte und dunkle Wetter läd ja dazu ein, am Wochenende einfach mal auf der Couch zu bleiben und zu lesen.


Das Rosieprojekt The Rosie Project Buch

Rezept für Vanillekipferl mit Bourbon Vanillezucker

09.12.2014
Die zweite Kerze des Adventskranzes brennt bereits und das 9. Türchen das Adventskalender habt ihr heute hoffentlich auch schon geöffnet? Die Straßen sind dekoriert und überall leuchten Lichterketten. Trotzdem ist es nicht so richtig weihnachtlich, bevor man nicht gebacken hat. Und das habe ich letztes Wochenende gemacht. Und zwar habe ich Vanillekipferl gebacken. Sogar mit Bourbon Vanille. Das Rezept dazu teile ich heute mit euch.

Vanillekipferl
Vanillekipferl

Zutaten (ergeben ca. 3 Bleche):

550 g Mehl
200 g Zucker
400 g weiche Butter
200 g gemahlene Haselnüsse
Vanillearoma
4 Packungen Bourbon Vanillezucker

Zubereitung:

1. Das gesamte Mehl, 170 g Zucker, Butter, die gemahlenen Haselnüsse und ca. 2-3 Tropfen Vanillearoma zu einem Teig verkenten. Diesen ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Den gekühlten Teig noch einmal durchkneten und portionsweise zu Rollen formen. Die Rolle in kleine Stücke schneiden und daraus die Kipferl formen.

3. Den Bourbon Vanillezucker und 30 g normalen Zucker vermischen und die Kipferl darin wenden und dann auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. 

4. Bei 140 °C ca. 35 Minuten backen und die Plätzchen dann kurz auf dem Blech auskühlen lassen, da sie sonst zerbrechen können. Nach ca. 5 Minuten vom Blech nehmen und auf einem Rost weiter abkühlen lassen.

Vanillekipferl

Everyday Makeup // Mein Alltagsmakeup

06.12.2014
Ich habe morgens meistens keine Lust ein besonders aufwendiges Makeup zu machen. Erstens denke ich schon immer daran, dass ich das abends wieder alles vom Gesicht runter bekommen muss und zweitens interessiert es sowieso niemanden außer mir, ob ich Makeup trage oder nicht. Daher fällt mein Alltagsmakeup eher unauffällig aus. Ich beutze am liebsten einen hellen Lidschatten. Dazu benutze ich entweder Kajal oder ich ziehe einen Lidstrich. Dann folgt der Mascara. Der Lancôme Doll Lash Mascara ist mein ABSOLUTER Favorit. Ein bisschen Rouge, die Augenbrauen nachziehen. Und wenn ich ganz motiviert bin - so wie heute - benutze ich sogar noch einen Lippenstift, der spätestens nach dem ersten Kaffee sowieso wieder weg ist.

Alltagsmakeup Everyday Makeup En Route

Outfitideen für Silvester 2014

01.12.2014
Jedes Jahr stellt sich die Frage: Was mache ich an Silvester? Will ich überhaupt feiern gehen? Ist es langweilig, wenn ich eigentlich lieber zu Hause bleibe und mit Freunden und / oder Familie zu Hause feiere? Wie auch immer diese Antwort ausfallen mag, eins ist sicher: Wer gerne shoppt und auch gerne jede Gelegenheit wahrnimmt um sich ein neues Outfit(-teil) zu kaufen, wird nicht in Jeans und T-Shirt an der Bar stehen oder am Tisch sitzen. Warum sollte man sich nicht auch mal ein bisschen chic machen, auch wenn man "nur" zu Hause bleibt? Und man weiß ja nie, was die Nacht noch so bringt. Dann kommt allerdings schon die nächste Frage: WAS ziehe ich an? Bei mir gibt es da nur eine Antwort: Ein Kleid! Auf http://www.1dress.de/ gibt es viele, wunderschöne Cocktail- und Abendkleider, die perfekt für Silvester (oder auch Weihnachten?!) sind. 


Manche der Kleider sind natürlich sehr ausgefallen, aber vielleicht geht ja eine von euch zum Beispiel auf eine Maskenparty? Da kann man ja schon mal ein auffallenderes Kleid anziehen. Die vier Kleider, die ich hier für euch ausgesucht habe, sind etwas schlichter, da mir das persönlich besser gefällt. Besonders das erste Kleid gefällt mir. Der Schnitt ist perfekt und schmeichelt der Figur.


Für mich steht dieses Jahr auf jeden Fall fest, dass ich mich von allen Clubs in York (ja, ich bin über Silvester wieder in England) fernhalten werde. Am liebsten wäre mir ein leckeres Essen in einem schönen Restaurant - oder auch zu Hause. Etwas schönes zum Anziehen werde ich mir auf jeden Fall kaufen. Habt ihr schon was für Silvester geplant? Und wenn ja, was denn?

Outfit: Cozy Cardigan und Kleid.

27.11.2014
Den Röcken habe ich vor einiger Zeit abgeschworen. Kleider liebe ich aber immer noch. Auch wenn Jeans wohl immer meine Nummer 1 sein werden, da sie einfach viel praktischer sind. Trotzdem kehre ich manchmal ganz gerne meine ganz mädchenhafte (oder damenhafte?!) Seite heraus und schlüpfe in ein Kleid. Davon habe ich mittlerweile auch ganz schön viele. Besonders gerne kombiniere ich sie im Herbst mit einem Cardigan oder mit einem Pullover. Den Cardigan im heutigen Outfit habe ich dieses Woche ergattern können. Was man leider nicht so gut erkennen kann: Es sind kleine Pailetten eingenäht. Den Wärmetest hat der Cardigan auf jeden Fall schon mal bestanden!

Herbstoutfit blaues Kleid
Herbstoutfit Kleid und cozy Cardigan
Cozy Cardigan im Herbst
Herbstoutfit Kleid und Cardigan

Mantel: Zara
Cardigan: C&A
Kleid: H&M
Boots: Steve Madden
Schal: Hallhuber

translation
Just another outfit! I bought the cardigan this week and I really love it. Just as much as I love wearing dresses every once in a while. Jeans will alway be my favourite. But sometimes I like to be a girly girl, then dresses are my go-to piece of clothing, because I refuse to wear skirts. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design